4 Spieltage vor Beendigung der Saison 2018/19 hat die Schuster-Elf seine Position um den vakanten Abstiegsrelegationsplatz durch einen Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer Niederwinkling deutlich verbessert. Zirngibl, Zollner, Bohmann & Co sind auf Platz 10 mit nunmehr 27 Punkten vorgerückt.

Vorschau: In den letzten Begegnungen gegen Leiblfing (A), Stallwang (H), Hunderdorf (A) und Aiterhofen (H) bedarf es jedoch noch einiger Sicherungspunkte um sorgenfrei die Runde beenden zu können. Bereits kommenden Sonntag bietet sich beim Tabellenvorletzten Leiblfing (16 Punkte) die Gelegenheit wichtige Zähler einzufahren. Kampflos wird sich aber die heimische DJk nicht ergeben, solange man rein rechnerisch die Chance besitzt zumindest dem direkten Abstieg zu entgehen. Außerdem lieferten sich beide Teams in der Vergangenheit immer heißumkämpfte Partien mit wechselnden Siegern, so auch in Aschas Meistersaison 2014/15 als man in Leiblfing mit 3:2 unterlag.

20. Sptg. KK SR; DJK Leiblfing- SV Ascha, 12.04.15 083

Rückblende: Aschas Goalie Christoph Lermer verhindert mit einer Glanzparade einen weiteren Treffer der DJK Leiblfing. Später trug er sich sogar in die Torschützenliste ein, als er nach einer Ecke einnetzen konnte. Ascha wurde in dieser Saison 2014/ 15 Meister der Kreisklasse Straubing.