Zum Ende der Spielzeit diesen Jahres gab es auch gegen den FC Aiterhofen nicht den erhofften Sieg. Ein Last- Minute-Treffer der Gäste in der 88. Spielminute egalisierte den Hausherrentreffer von Bendict Santl zum 1:1.

Der letzte Heimsieg der Eichinger-Elf liegt lange zurück und war am 05. Spieltag  (17. 08. 2019 ) gegen die SG Bogen II (4:0). Keine der letzten 7 Heimbegegnungen konnten Zollner, Bohmann, Santl und Co. zu ihren Gunsten entscheiden. Fünf Unentschieden und 2 Niederlagen lautet die ernüchternde Bilanz und zeigen eine deutliche Heimschwäche der Elf um Interimskapitän Peter Zollner auf. Insgesamt konnte man nur 3 seiner bisher 10 Heimspiele gewinnen, dem gegenüber stehen 5 Auswärtssiege bei nur einer Niederlage. Mit 29 Punkten teilt man sich mit dem SV Schwarzach gleichzeitig Platz 4 in der Tabelle der Kreisklasse Straubing.

Bei näherer Betrachtung des bisherigen Saisonverlaufes muss man doch feststellen, dass weit mehr drin gewesen wäre, bzw. man durchaus weiter oben in der Tabelle stehen müsste. Leichtfertig hat man doch so manche Zähler liegen lassen. Zum Auftakt der Frühjahrsrunde 2020 hofft man auf eine Rückkehr von Kapitän Christian „Ziege“ Zirngibl der wegen Verletzung lediglich 5 Saisonspiele bisher bestreiten konnte. Auch Abwehrrecken Michael Dorfner und Philipp Edenhofer sollten bis dahin wieder einsatzfähig sein,  genauso wie Angreifer Matthias Aumer nach seiner langen Verletzung und Auszeit bei der 1. Mannschaft.