Bericht der Tischtennisabteilung Saison 2016/2017

Liebe Sportkameraden und Kameradinnen, in der Saison 2016/2017 spielten wir mit einer Bambini Mannschaft und einer Herrenmannschaft in den Kreisligen.

Mit den Bambini spielten wir in der ersten Kreisliga. Diese Saison konnten wir die ersten Siege verbuchen. Wir erreichten 6 Siege, zwei Mal spielten wir unentschieden, und 6 Spiele gingen verloren. Das bedeutete den 5.Platz  mit 14 zu 14 Punkten. Nächste Saison spielen wir dann in der Jugend. Ich hoffe dass es nicht wieder zwei Jahre dauert bis wir ein Spiel gewinnen können.

Beste Einzelspieler waren Eyerer Thomas mit 23 gewonnen und 4 verlorenen Spielen, Schildbach Michael mit der Bilanz von 18:12, Räß Pia mit der Bilanz 11:8. Die weiteren Spieler waren Schuhbauer Theresa, Eckardt Nils und Schosser Nina.

Bei den Herren spielten wir in der vierten Kreisliga. Wir erreichten 16 Siege, 0 Unentschieden, 2 Spiele gingen gegen den am Schluss ersten Atting verloren. Das bedeutete den 2 Platz von 10 Mannschaften mit dem Punkteverhältnis 32:4. Durch den erreichten 2 Platz sind wir Aufstiegsberechtigt und werden nächste Saison in der dritten Kreisliga aufschlagen.

Bester Einzelspieler war Schuhbauer Stefan mit 35 gewonnenen und 6 verlorenen Spielen gefolgt von Rothermund Manfred mit der Bilanz von 30 zu 6, Alt Florian mit 8:4, Aich Karl mit 15:14 und Paukner Martin mit 17:20.

Im Pokalwettbewerb schieden wir in der ersten Runde gegen TSV Bogen 2 mit 0 zu 5 Spielen aus.

Ich danke für eure Aufmerksamkeit

Tag: Datum: Zeit:  Paarung
Donnerstag 19.01.2017 19:30 SV Ascha  DJK Hafner Straubing V
 Dienstag 24.01.2017 20:00  TTF Atting III  SV Ascha
 Dienstag 31.01.2017 20:00  TTC Oberschneiding IV  SV Ascha
 Donnerstag 09.02.2017 19:30  SV Ascha  TTC Landau a.d.Isar III
 Freitag 17.02.2017 20:00  TSV Mitterfels II  SV Ascha
 Donnerstag 02.03.2017  19:30  SV Ascha  TSB 1883 Bogen IV
       Donnerstag  09.03.2017          19:30         SV Ascha   TTC Oberschneiding V
        Freitag  24.03.2017          20:00         DJK Hafner Straubing VI   SV Ascha
        Dienstag  28.03.2017          20:00         TSV Bogen 1883 III   SV Ascha

Bericht der Tischtennisabteilung  Saison 2015/2016

Liebe Sportkameraden und Kameradinnen, in der Saison 2015/2016 spielten wir mit einer Bambini Mannschaft und einer Herrenmannschaft in den Kreisligen.

Mit den Bambini spielten wir in der ersten Kreisliga. Leider konnten wir auch diese Saison kein Spiel gewinnen, zwei Mal spielten wir unentschieden und 12 Spiele gingen verloren. Das bedeutete den 8.Platz mit 2 zu 26 Punkten.

Beste Einzelspieler waren Eyerer Thomas mit 12 gewonnenen und 8 verlorenen Spielen,  Räß Pia mit der Bilanz von 10:7. Die restlichen Spieler waren Eckhardt Nils, Kahlert Nele, Schosser Nina und Schuhbauer Theresa.

Im Training sind zurzeit meist zwischen 10 und 12 Jugendliche was sehr erfreulich ist. Nächste Saison werden wir wieder mit einer Bambini Mannschaft spielen.

Bei den Herren spielten wir in der vierten Kreisliga. Wir erreichten 12 Siege, 1mal spielten wir unentschieden und 5 Spiele gingen verloren.  Das bedeutete den 4 Platz von 10 Mannschaften mit dem Punkteverhältnis von 25: 11.

Bester Einzelspieler war Rothermund Manfred mit 27 Siegen und 3 Niederlagen gefolgt von Schuhbauer Stefan mit 30 Siegen und 12 Niederlagen.  Außerdem spielten noch Paukner Martin, Aich Karl-Heinz, Alt Florian, Schmid Tobias, Kahlert Matthias und Aich Michael.

Im Pokalwettbewerb schieden wir in der ersten Runde gegen den TTC Oberschneiding 2 mit 1:5 Spielen aus.

In der nächsten Saison spielen wir wieder in der vierten Kreisliga.

Ich danke für eure Aufmerksamkeit

Im Nachwuchsbereich spielten wir mit einer Bambini Mannschaft in der ersten Kreisliga.
Da die Gegner im Wesentlichen gleich blieben konnten wir wie auch letztes Jahr nur ein Unentschieden erreichen. Die restlichen 11 Spiele gingen wenn auch manchmal knapp verloren.
Das bedeutete den 7 Platz.
Die Einzelspieler waren Eyerer Thomas mit 5 gewonnenen und 9 verlorenen Spielen, Räß Pia mit 4:8 Spielen, Eckardt Nils mit 1:9 spielen, Schosser Nina mit 1:12 spielen, Kahlert Nele mit 0:8 Spielen und Schuhbauer Theresa mit 0:15 Spielen.
Für die nächste Saison haben wir wieder eine Bambini Mannschaft gemeldet.
Bei der Herrenmannschaft spielten wir wieder in der vierten Kreisliga. In der Vorrunde konnten wir 4 Spiele gewinnen 3-mal spielten wir unentschieden und 3 Spiele gingen verloren. In der Rückrunde konnten wir 5 Spiele gewinnen 1-mal spielten wir unentschieden und 4 Spiele gingen verloren.
Zum Abschluss der Saison belegten wir den 7 Platz von 11 Mannschaften mit dem Punkteverhältnis von 22 zu 18, nur knapp hinter den 3 besser platzierten Mannschaften unterschied zum 4 Platz waren lediglich 2 Punkte.
Die besten Einzelspieler waren Schuhbauer Stefan mit 32 gewonnenen und 19 verlorenen Spielen, gefolgt von Paukner Martin mit dem Spieleverhältnis von 19 zu 20 Spielen, Aich Karl Heinz mit 16 zu 18 Spielen, Schmid Tobias mit 16 zu 19 Spielen, Rothermund Manfred mit 11 zu 10 Spielen, Alt Florian mit 3 zu 2 Spielen, Kahlert Matthias mit 0 zu 3 Spielen und Aich Michael mit 0 zu 5 Spielen.
Beim Pokalwettbewerb schieden wir gegen den TTC Wallersdorf 2 mit 3 gewonnenen und 5 verlorenen Spielen aus.

Stefan Schuhbauer

Tischtennis Do. 07.03.2013 033

Das Aschaer Doppel ( Schuhbauer/Paukner) gegen die Gäste von Phoenix Straubing ( Spiel im März 2013)

Tischtennis Do. 07.03.2013 019

Die Mannschaft des SV Ascha: Stefan Schuhbauer, Michael Aich, Karl-Heinz Aich, Martin Paukner v. l.

Tischtennis Do. 07.03.2013 001 Tischtennis Do. 07.03.2013 003 Tischtennis Do. 07.03.2013 004

Tischtennis Do. 07.03.2013 007 Tischtennis Do. 07.03.2013 006 Tischtennis Do. 07.03.2013 005

Die Fertigstellung der neuen Mehrzweckhalle 1986 ermöglichte letztendlich auch der Sportart Tischtennis in Ascha die äußeren Voraussetzungen. Dem Antrag auf Gründung einer Tischtennisabteilung wurde in der Jahreshauptversammlung am 26.06.1987 stattgegeben. Unter organisatorischer Federführung von Peter Karl wurden anfangs aber nur Trainingsstunden und Dorfmeisterschaften angeboten.

Im Jahre 1988 übernahm Theo Lanzinger die Abteilung und baute mit großem Einsatz in den darauf folgenden Jahren vor allem die Nachwuchsarbeit kontinuierlich aus. Im Vereinsjahr 1990/1991 spielte erstmals eine Jungenmannschaft in der 3. Kreisliga Straubing. Mit dem erreichten 2. Platz gelang sofort der Aufstieg in die 2. Kreisliga. Im Jahr darauf stieg auch eine 2. Jungenmannschaft in den Spielbetrieb der 2. Kreisliga ein. Im Eckhard-Pokal gelang ein überraschender 2. Platz mit den Spielern Markus Haimerl, Max Hoferer, Thomas Lausser und Hans Hartl.

Erstmals drei Mannschaften waren im Vereinsjahr 1993/1994 wettkampfmäßig im Einsatz. Während eine 1. Herrenmannschaft in der 4. Kreisliga antrat, errang die 1. Jungenmannschaft den Pokalsieg des Spielkreises Straubing. Markus Haimerl zeigte sich darüber hinaus als talentierter Nachwuchsspieler und belegte sowohl auf Kreis- als auch auf Bezirksebene in seiner Altersklasse 2. Plätze. Ebenfalls im Jahre 1994 gab es in der Abteilungsleitung einen Wechsel. Stefan Schuhbauer übernahm von Theo Lanzinger die Amtsgeschäfte, der sich deshalb ganz auf das Nachwuchstraining konzentrieren konnte.

In den folgenden Jahren pendelte vor allem die 1. Herrenmannschaft mehrmals zwischen 3. und 4. Kreisliga hin und her. Im Vereinsjahr 1998/1999 spielte erstmals eine Mädchenmannschaft als einzige übrigens in der 2. Kreisliga-Jungen mit und stellte mit Marion Weber auf einem 6. Ranglistenplatz unter 60 ligaweit eingesetzten Jungen eine sehr erfolgreiche Sportlerin